Verbessert das Sprengverhalten – Kostenreduzierung bei der Nacharbeit


 MOCAP
    Deutschland Ltd.

 Eisenstr. 4
 44145 Dortmund
 Deutschland

 Email
 Fon: 0231 4461693
 Fax: 0231 4461694
 Freefon: 0800 6622733
 (aus Deutschland)

 Internationale Anrufe:
 0049 231 4461693
 Skype:
    MOCAP.Germany



   Patent # 5,936,187

Export

VARI-STEM wird weltweit in die folgenden Länder exportiert: Antarktis, Australien, Belgien, Bolivien, Kanada, Kayman-Inseln, Chile, Dominikanische Republik, England, Ghana, Grenada, Guyana, Island, Irland, Malaysia, Philippinen, Portugal, Puerto Rico, Südafrika, Spanien, Schweden usw.

Wir bieten attraktive Exportpreise an und können Ihnen einen Vertrieb in Ihrer Nähe empfehlen. Falls es in Ihrem Bereich keinen Vertrieb gibt, wird sich VARI-STEM, selbst mit den Fracht- und Zollgebühren, aufgrund der umfangreichen Kostenreduzierung bei den nachgeschalteten Arbeiten, die sich aus seiner Anwendung ergeben, als eine Ihrer besten Investitionen erweisen.

Klicken Sie auf den Link “Contact Us” und übermitteln Sie uns alle relevanten Daten, so dass wir Ihnen Muster und die Preise zukommen lassen können.

Unten finden Sie einige Aussagen über Produkte unserer internationalen Kunden.

Mit VARI-STEM Eindämmstopfen haben wir kontrolliertere Sprengungen ohne Haufwerkauswurf und mit weniger Luftdetonationen. Wir konnten mit VARI-STEM unser Bohrschema mit einer sehr guten Zersplitterung sowie unter Reduzierung der Bohrkosten vergrößern.
-- Spreng- und Bohrunternehmer, Dominikanische Republik

Die VARI-STEM Eindämmstopfen funktionieren sehr gut und einige Eigentümer von Steinbrüchen baten uns, diese in ihrem Steinbruch wieder zu verwenden.
-- Sprengunternehmer, Irland

Bevor wir Vari-Stem verwendeten, wurde jede Bohrung stark geladen, um zu versuchen, das Deckgebirge aufzubrechen, wobei die Emulsions-ANFO-Mischung in einigen Fällen zu sehr ausgaste. Nun verwenden wir Vari-Stem und erhalten eine gute Zerkleinerung einer 5 Fuß mächtigen Deckgebirgsschicht bei Verwendung von BP-3,5 Kappen in einer 90 mm Bohrung. Mit Vari-Stem kann der Sprengstoff tiefer in der Bohrung mit einer Luftabdeckung bzw. Lücke zwischen dem Sprengstoff und der Kappe belassen werden, wodurch unsere Sprengstoffkosten gesenkt worden sind. Vari-Stem stoppte zudem den Ausstoß von Besatzmaterial aus den Bohrungen.
-- Kalksteinbruch, Irland

Wir versuchten Vollsprengungen mit den Vari-Stem-Kappen in einer 115 mm Bohrung und reduzierten unsere Besatzhöhe von 3 auf 2,2 Meter. Wir stellten einen erhöhten horizontalen Auswurf fest, der einen Sprenganteil anzeigt. Wir stellten kein umher fliegendes Gestein und nur sehr wenig Übergrößen im Haufberg fest.
-- Kalksteinbruch, Südafrika

Unter Beibehaltung unseres Schemas der 130 mm Bohrungen verringerten wir unsere Besatzmaterialhöhe von 2,4 auf 2,2 Meter (umher fliegendes Gestein noch einschränkend) und erhöhten unsere Emulsion. Die Zerkleinerung in der oberen Schicht hat sich wesentlich verbessert. Größere Schürftiefen und geringere Verschleißerscheinungen an den Schaufelzähnen sowie weniger Wartungsaufwand für den Brecher waren die Folge. “Unser Kunde stellte zudem eine verbesserte Zerkleinerung und mehr Feinanteile aufgrund der Verwendung von Vari-Stem fest.”
-- Sprengunternehmer einer Goldmine, Ghana