Verbessert das Sprengverhalten – Kostenreduzierung bei der Nacharbeit


 MOCAP
    Deutschland Ltd.

 Eisenstr. 4
 44145 Dortmund
 Deutschland

 Email
 Fon: 0231 4461693
 Fax: 0231 4461694
 Freefon: 0800 6622733
 (aus Deutschland)

 Internationale Anrufe:
 0049 231 4461693
 Skype:
    MOCAP.Germany



   Patent # 5,936,187

Eigenschaften, Vorteile und Anwendungen

Das VARI-STEM Rippen-Design:

  • verhindert das Einknicken des Stopfens in zu kleinen Bohrungen oder wenn Stopfen über kantiges Gestein gedrückt werden,
  • macht den Stopfen für Sprengschnüre (Rohr oder Schnur) geeignet. Die zahlreichen vertikalen Rillen an der Außenseite des Stopfens verhindern, dass die Sprengschnur beim Einsetzen gequetscht, geknickt oder in die Bohrung gezogen wird (die Schnur rutscht einfach in eine der vertikalen Rillen),
  • verleiht dem Stopfen strukturelle Stabilität.

Einfach zu installieren:

Diese Stopfen können mit der Spitze nach unten eingesetzt werden. Drücken Sie den Stopfen mit einer Standardstopfstange einfach auf das ANFO oder die Emulsion. Dafür sind sprichwörtlich nur Sekunden notwendig!!!

<a href="video/plug-installation.flv" >.</a>

Keine Spezialwerkzeuge oder Bohrlochvorbereitung. Größere Stopfen verfügen über einen Führungsschaft für die korrekte Ausrichtung.

Minimale Sprengkontamination:

Wenn VARI-STEM direkt auf das ANFO oder die Emulsion platziert wird, läuft die sich schneller bewegende Schockwelle entlang des Pfades mit dem niedrigsten Widerstand (die Bohrung) und wird für Millisekunden (ms) durch unseren Stopfen verzögert, wodurch die Explosionsenergie und –gase in das Gestein gezwungen werden. Die sich langsamer bewegende Hitzewelle, welche der schnelleren Schockwelle folgt, kommt dann in Kontakt mit unserem Stopfen, wodurch dieser größtenteils zerstört wird (alle Überreste des Stopfens können ausgesiebt oder im Ofen verbrannt werden).

Niedrige Kosten:

Geringe Stückkosten mit Mengenrabatte.
Direktlieferungen zur Reduzierung des Lagerbestands an Ihrem Standort, Ihrer Mine oder Ihrem Steinbruch sind möglich.

Zusätzliche Vorteile:

  • reduziert Haufwerkauswurf, Ausstoß/Bewegung von Besatzmaterial und Staub
  • reduziert Beschwerden aufgrund von Luftdetonationen, Schall und Lärmbelästigungen
  • Höhere Ladung in hartem Deckgestein, verbessert das Brechen von Deckgestein
  • reduziert übergroße Blöcke, die gefährlich und kostenaufwändig zu transportieren/behandeln sind
  • Reduces secondary breakage costs
  • reduziert Kosten für das Sekundärbrechen
  • steigert die gesamte Gesteinszersplitterung
  • steigert Mikrobrechungen im gebrochenen/gesprengten Gestein
  • dehnt Struktur aus, gleiche Zersplitterung mit weniger Bohrungen
  • mehrere Stopfen unterstützen die Isolierung schwacher Lagerstätten
  • reduziert Stromverbrauch und –kosten
  • reduziert die Stillstandzeiten des Brechers und verlängert die Lebensdauer der Verschleißteile des Brechers
  • erhöht die Produktivität / den Durchsatz des Primär- und Sekundärbrechers
  • Reduziert die gesamten Folgekosten

Anwendungsbereiche:

  • Tagebau
  • Voraufspaltung
  • Sprengungen mit Schutzschild (Choke-Sprengungen)
  • Grabensprengung
  • Luftabdeckung (in Bohrungen mit geringerem Durchmesser)
  • Tunnelbau