Verbessert das Sprengverhalten – Kostenreduzierung bei der Nacharbeit


 MOCAP
    Deutschland Ltd.

 Eisenstr. 4
 44145 Dortmund
 Deutschland

 Email
 Fon: 0231 4461693
 Fax: 0231 4461694
 Freefon: 0800 6622733
 (aus Deutschland)

 Internationale Anrufe:
 0049 231 4461693
 Skype:
    MOCAP.Germany



   Patent # 5,936,187

Grundsätze für Muster

Branchenstudien

Studien in der Spreng- und Explosivstoffbranche haben nachgewiesen, dass das Zurückhalten (Halten) der Explosionsgase und Energie in der Gesteinsmasse für einige Millisekunden (ms) länger als bei üblichen Sprengverfahren die Gesteinszersplitterung erhöht und gleichzeitig die den Ausstoß von Besatzmaterial, Luftdetonationen und Haufwerkauswurf reduziert. Sehr häufig sind jedoch Steigerung der Gesteinszersplitterung und Reduzierung von Luftdetonationen und Haufwerkauswurf für das bloße Auge nicht sichtbar.

Das beste Verfahren zur Messung der erhöhten Zersplitterung und verbesserten Sprengleistung ist eine statistische Analyse (siehe unsere DBA Consulting Studie - Frühjahr 2002). Der zweitbeste Weg ist es, einfach die direkten und indirekten Folgekosten und Folgewirkungen zu überwachen, die mit der Gesamtleistung und –produktivität zusammen hängen . (Bitte beachten Sie hierzu unsere vollständigen Studien.)

Unsere Grundsätze

In Abhängigkeit vom Standort und der involvierten Sprengfaktoren, liefert MOCAP kostenlos ausreichende Muster für mehrere, voll abgeschlossene Sprengungen. Wir schlagen zwei Sprengungen mit und ohne VARI-STEM vor, wobei die Sprengungen für einen gemittelten Vergleich abgeändert werden sollten. Wenn eine erhöhte Zersplitterung nachgewiesen ist, kann der Steinbruch bzw. Sprengmeister eine Reduzierung der Besatzmaterialhöhe bei Verwendung von VARI-STEM prüfen, um übermäßig große Deckgesteinsblöcke einzuschränken. MOCAP zieht es vor, VARI-STEM nicht für geteilte Sprengungen (1/2 und 1/2) zu liefern, da die Gesteinsstrukturen inkonsistent sind und wir davon ausgehen, dass dies kein objektiver Weg für die Bewertung der Gesamtleistung des Stopfens ist.

Messung und Quantifizierung von VARI-STEM

Wir empfehlen, dass Sie die Leistung unserer Stopfen dadurch bestimmen, dass Sie jede Sprengung mit einer Hochgeschwindigkeitskamera filmen und die direkten sowie indirekten Folgekosten überwachen. Die Hochgeschwindigkeitskamera ermöglicht Ihnen die Betrachtung der Sprengung Millisekunde für Millisekunde, wobei solche Dinge wie die vertikale und horizontale Volumenzunahme, die Frontzunahme, der Besatzmaterialausstoß usw. beobachtet werden können. Über die Überwachung der Kosten für nachgeschaltete Arbeiten und Wirkung von VARI-STEM können Sie die unten aufgeführten Fragen beantworten.

MOCAP empfiehlt, dass Videobänder nicht als einziges Analysewerkzeug verwendet werden. Ein Videoband kann lediglich eine schnelle Betrachtung der Luftdetonation bieten. Obwohl ein Videoband besser ist, als die Beobachtung mit dem „bloßen Auge“, ermöglicht es nicht die verlangsamte Betrachtung der Sprengung im Millisekundenbereich. Beachten Sie, dass eine Verzögerung um Millisekunden (ms) des Haltens zu einer erhöhten Zersplitterung (sowohl laut MOCAP-Studien als auch laut Studien in der Branche) führen.

Fragen, die sich bei der Überwachung der direkten und indirekten Vorteile von VARI-STEM stellen:

  • Wurde Ihre Halde mit übergroßem Gestein (Deckgestein) kleiner und wurde das Gestein kleiner?
  • Mussten Sie weniger Zeit und Arbeit für das Sekundärbrechen aufwenden (Fallkugeln, Hydraulikhammer)?
  • AVerarbeiten Sie mehr gesprengtes Gestein mit Ihren Primär- und Sekundärbrechern?
  • Wurde der Wartungsaufwand und Stillstandzeit der Brecher verringert? 
  • Haben die Brecherverschleißteile eine längere Lebensdauer?
  • Haben sich Ihre Stromkosten reduziert
  • Haben sich die Zwischenfälle mit Luftdetonationen und Haufwerkauswurf reduziert?
  • Erhalten Sie weniger Beschwerden über Sprengungen von Ihren Nachbarn und Ihrer Kommune?

Falls Sie nach der Prüfung von VARI-STEM in mehreren Vollproduktionssprengungen eine der obigen Fragen mit „Ja“ beantworten können, kann VARI-STEM seinen Job für:

  • die Reduzierung der Folgen für nachgeschalteten Arbeiten,
  • die Verbesserung Ihrer Sprengleistung und Sicherheit,
  • die Verbesserung Ihrer Produktivität,
  • die Steigerung Ihrer Gesteinszersplitterung,

erfüllen